Gemeinde Erkheim

Seitenbereiche

  • Hintergrundbild Markt Erkheim
  • Hintergrundbild Markt Erkheim
  • Hintergrundbild Markt Erkheim
  • Hintergrundbild Markt Erkheim
  • Hintergrundbild Markt Erkheim

Mitglied der
VG Erkheim

Zum Internetauftritt der VG Erkheim Zum Internetauftritt der VG Erkheim
Zum Internetauftritt der VG Erkheim Zum Internetauftritt der VG Erkheim
Notruf Notruf
Polizei 110
Feuer 112
Verkehrsunfall  
PI Mindelheim 08261/7685-0
Rettungsdienst 19222
Giftnotruf 089/19240
THW Memmingen 08331/88890
   
Wasserwart 0151/12306866
Bauhofleiter 0171/5811664
Bürgermeister 08336/805357-0

Volltextsuche

Willkommen in Erkheim

Navigation

Seiteninhalt

Gemeindebücherei Erkheim

Die Bücherei wird unter gemeinsamer Trägerschaft des Marktes Erkheim, der Katholischen Kirche und der Evangelisch Lutherischen Kirche geführt.

Aktuelles der Bücherei

Bücherei Erkheim

Jahresgebühr

 
Für die Nutzung der Bücherei wird
eine Jahresgebühr

  • Erwachsene von 15,00 Euro
  • Familien von 20,00 Euro

fällig, die wir aus verwaltungstechnischen Gründen per Bankeinzug erheben.
Nach der Anmeldung steht Ihnen die Bücherei offen und bietet Ihnen

  • 11.000 Bücher
  • 400 Hörbücher
  • 200 Spiele
  • 13 verschiedene Zeitschriften
  • 60 DVD´s "Der besondere Film"

 

Ausleihgebühr:

  • 50 Cent für Spiele
  • 50 Cent für DVD´s

 

Anmeldung:
Das Wichtigste zur Anmeldung: Für Ihre Anmeldung genügt uns Ihre Unterschrift. Wenn Sie unter 18 Jahren sind, bringen Sie bitte das schriftliche Einverständnis eines Erziehungsberechtigten mit. Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie die Satzung an, die in der vollständigen Version in der Bücherei aushängt.

 

Wissenswertes zur Ausleihe:
Die Ausleihdauer für jedes Medium beträgt normalerweise 3 Wochen. Sie können jederzeit die Ausleihdauer für Ihre Medium verlängern lassen. Haben Sie Ihre Ausleihe überzogen, wird eine Gebühr von 10 Cent pro Woche und pro Medium fällig.

 

Ein weiterer Service unserer Bücherei:
Jedes Sachbuch, das wir nicht führen, können wir für Sie, über Fernleihe, gegen eine Portogebühr besorgen.

______________________

Aktuelles aus der Bücherei

 


Bücherei-Siegel für die Gemeindebücherei Erkheim


Die Gemeindebücherei Erkheim mit ihren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen wurde mit dem  Bücherei-Siegel des St. Michaelsbundes ausgezeichnet. Von 15 Kriterien müssen mindestens 12 erfüllt sein, um das Siegel zu erhalten. Die ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen mit ihrer Leitung Frau Renate Kiefer sind stolz, dass sie eine von 54 Büchereien sind, die diese Auszeichnung erhalten haben. Das Bücherei-Siegel hat eine Gültigkeit von  zwei Jahren, danach wird überprüft, ob die Anforderungen weiterhin erfüllt werden. „Stolz wären wir, wenn wir es in diesen zwei Jahren gemeinsam mit unseren Trägern erreichen, uns weiter zu verbessern, um dann das goldene Bücherei-Siegel zu erhalten“ meinen die Mitarbeiterinnen des Leitungsteams der Bücherei. Ein  erster großer Schritt in diese Richtung war in diesem Jahr die Erneuerung des veralteten EDV-Systems. Seit September arbeitet die Gemeindebücherei Erkheim mit einem modernen Verbuchungssystem und in Kürze auch mit einem Online-Katalog, auf welchem sich die Leser jederzeit einfach und bequem über das gesamte Medienangebot der Bücherei und Buchneuheiten informieren können.

Das Leitungsteam der Bücherei mit dem Bücherei-Siegel: Marion Schönberger, Renate Kiefer, Tanja Braun mit Bürgermeister Christan Seeberger.
Das Leitungsteam der Bücherei mit dem Bücherei-Siegel: Marion Schönberger, Renate Kiefer, Tanja Braun mit Bürgermeister Christan Seeberger.

______________________

 

Bücherlisten zum Herunterladen

_____

 

Buchtipps 

 

Seethaler, Robert: Ein ganzes Leben (Schöne Literatur)

Als Andreas Egger in das Tal kommt, in dem er sein Leben verbringen wird, ist er vier Jahre alt, ungefähr – so genau weiß das keiner. Er wächst zu einem gestandenen Hilfsknecht heran und schließt sich als junger Mann einem Arbeitstrupp an, der eine der ersten Bergbahnen baut und mit der Elektrizität auch das Licht und den Lärm in das Tal bringt. Dann kommt der Tag, an dem Egger zum ersten Mal vor Marie steht, der Liebe seines Lebens, die er jedoch wieder verlieren wird. Erst viele Jahre später, als Egger seinen letzten Weg antritt, ist sie noch einmal bei ihm. Und er, über den die Zeit längst hinweggegangen ist, blickt mit Staunen auf die Jahre, die hinter ihm liegen.

 

Isaac, Catherine: Was in unseren Sternen steht (Schöne Literatur)

Niemand weiß, was in seinen Sternen steht. Und würden wir es überhaupt wissen wollen?
Ein Sommer in der Dordogne. Der Duft von Lavendel, ein altes Château, im Fluss schwimmen, Bordeaux trinken. Ein Traum – nur nicht für Jess. Denn dort lebt Adam: Ihre große Liebe, der Vater ihres Kindes, aber auch der Mann, der ihr das Herz gebrochen hat. Nur wenige Monate nach der Geburt ihres Sohnes hat Jess sich von ihm getrennt. Mittlerweile ist William zehn Jahre alt und seinen Vater kennt er kaum. Adam hat sich in Frankreich ein neues Leben aufgebaut und führt das Château de Roussignol, ein Hotel, malerisch gelegen inmitten von Lavendelfeldern und Kiefernwäldern. Mit diesem Urlaub erfüllt Jess den Herzenswunsch ihrer Mutter. Sie ist überzeugt, Vater und Sohn müssen endlich eine Beziehung zueinander aufbauen. Und auch Jess kann davor nicht länger die Augen verschließen. Denn anders als die meisten Menschen hat sie bereits erfahren, was in ihren Sternen steht, und daher eine Mission: Vater und Sohn müssen sich ineinander verlieben, dafür hat sie einen Sommer lang Zeit. Doch auch ihre eigenen Gefühle für Adam sind längst nicht so abgeschlossen, wie sie dachte. Und wie lebt man, wenn man seine eigenen Sterne kennt? Wie hält man das Glück fest?

 

Ebert, Sabine: Schwert und Krone - Zeit des Verrats Band 3  (Historischer Roman)

Der dritte Teil des großen Barbarossa-Epos von der Bestseller-Autorin Sabine Ebert
März 1152 in Aachen: Gerade wurde Friedrich, der bisherige Herzog von Schwaben und künftige Barbarossa, zum König gekrönt und will das von Kriegen zerrüttete Land erneuern. Verbündete gewinnt er, indem er ihnen Land und Titel zusagt, gegen Feinde geht er mit eiserner Hand vor. Doch vom ersten Tag an hat er eine starke Fürstenopposition gegen sich, der missfällt, dass auf einmal die welfische Partei vom König bevorzugt wird. Zudem sammelt der neue König neue, junge Verbündete um sich wie den skrupellosen Rainald von Dassel. Die alten Markgrafen Albrecht der Bär und Konrad von Meißen fürchten um ihre Macht. Sie riskieren alles und verlieren viel. Und mittendrin in diesem gnadenlosen Kampf um die Macht stehen junge Frauen wie Hedwig, die künftige Markgräfin von Meißen, und die schöne Beatrix von Burgund, der Barbarossa sofort mit Haut und Haaren verfällt … 


Harris, Robert: München (Politthriller) 

September 1938 – in München treffen sich Hitler, Chamberlain, Mussolini und Daladier zu einer kurzfristig einberufenen Konferenz. Der Weltfrieden hängt am seidenen Faden. Im Gefolge des britischen Premierministers Chamberlain befindet sich Hugh Legat aus dem Außenministerium, der ihm als Privatsekretär zugeordnet ist. Auf der deutschen Seite gehört Paul von Hartmann aus dem Auswärtigen Amt in Berlin zum Kreis der Anwesenden. Den Zugang zur Delegation hat er sich erschlichen. Insgeheim ist er Mitglied einer Widerstandszelle gegen Hitler. Legat und von Hartmann verbindet eine Freundschaft, seit sie in Oxford gemeinsam studiert haben. Nun kreuzen sich ihre Wege wieder. Wie weit müssen sie gehen, wenn sie den drohenden Krieg verhindern wollen?

_______

Adam Sharp gefällt sein Leben: er lebt mit Claire zusammen, arbeitet als IT-Berater in London und gewinnt beim Pub-Quiz alle Musikfragen. Aber ab und zu überkommt ihn die Erinnerung an Angelina Brown. Vor über 20 Jahren, im sonnigen Melbourne, erlebte er mit ihr, was es bedeutet, wenn man die Liebe findet – und sie verliert. Wie wäre sein Leben verlaufen, wenn er sie damals nicht hätte gehen lassen?
Völlig überraschend meldet sich Angelina bei ihm. Was will sie? Haben die Songs doch recht, die von der ewigen Liebe erzählen? Sie lädt ihn in ihr Landhaus nach Frankreich ein. Adam muss sich fragen: wieviel Risiko darf man eingehen, wenn Träume auf einmal wahr werden könnten?
Der große Roman über die Mitte des Lebens und das Gefühl, noch jung zu sein, übers Begegnen und Auseinanderleben, und eigentlich darüber, ob in der Liebe gestern und heute zusammenpassen.

Unsere Mitarbeiter

 

Baur Eva
Braun Tanja
Denlöffel Ulrike
Friedl Hanni  
Geiger Heidi
Greiner Laura
Gropper Rosa
Häring Carolin
Hebbel Liesa
Honold Sabine
Hölzle Susanne
Kleimaier-Müller Eva
Kiefer Renate
Marb Angelika
Müller Teresa
Niessner Ulrike
Pilous Alexandra
Probst Alex
Rambach Renate
Schöllhorn Lea
Schönberger Marion
Schöpf Uschi
Sommer Beate
Sommer Lara
Sommer Magdalena
Specht Elvira
Weidlich Hanna
Wörle Carola
Zeitner Evelyn

______________________

Weitere Informationen

Kontakt

Markt Erkheim
Marktstraße 1
87746 Erkheim

08336 / 805357 - 0

08336 / 805357 - 50

Kontakt Bücherei

Leiterin:

Frau Renate Kiefer

Günztalstraße 15, 87746 Erkheim

Tel.-Nr. 08336/8 13 61 90

(während der Öffnungszeiten)

 

Öffnungszeiten

Dienstag: 17:00 - 19:00 Uhr

Donnerstag: 16:30 - 18:00 Uhr

Sonntag: 09:30 - 11:00 Uhr